Startseite | Downloads | Kontakt | Impressum
LV Niedersachsen e.V.

Anmeldeverfahren

Die Anmeldung für Lehrgänge und Fortbildungen des DLRG Landesverbandes Niedersachsen e.V. erfolgt elektronisch über das Mitgliederportal oder notfalls schriftlich mithilfe des gewohnten Formulars. Vertragspartner ist die teilnehmende Person. Es wird erwartet, dass die entsendende Gliederung die Kosten trägt. Dies ist jedoch im Vorfeld zwischen Teilnehmer und Gliederung zu klären.

 

Gemäß Vereinbarung in der Ständigen Konferenz der Bildungsbeauftragten sind alle Ausschreibungsangebote offen für Teilnehmer aus anderen Landesverbänden.

  

Teilnahmevoraussetzungen

An Veranstaltungen des DLRG Landesverbandes Niedersachsen e.V. kann grundsätzlich jedes Mitglied der DLRG teilnehmen, sofern satzungsgemäße Einschränkungen einer Teilnahme nicht entgegenstehen.

 

Einschränkungen des Teilnehmerkreises sind in der jeweiligen Ausschreibung angegeben und zu beachten. PO = Prüfungsordnung | Jedes Ressort hat eine eigene Prüfungsordnung. Diese sind alle unter https://isc.dlrg.de/ einzusehen.

Bsp: PO 6 = Prüfungsordnung DLRG Tauchausbildung.

 

Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmer, sich an die Anordnungen der Veranstaltungsleitung zu halten.

Die zur Anmeldung erforderlichen Lehrgangsvoraussetzungen sind in Kopie bis spätestens zum jeweilig angegebenen Meldeschluss in der LV-Geschäftsstelle einzureichen! Teilnehmern, die die Voraussetzungen nicht nachweisen, kann die Teilnahme versagt werden.

 

Teilnehmerbeitrag

Die Teilnehmereigenleistungen sind in der Einzelausschreibung angegeben. Sie werden per SEPA-Lastschriftmandat erhoben. Zahlt die entsendende Gliederung, muss diese durch Stempel und Unterschrift eines Bevollmächtigten die Richtigkeit dokumentieren.

 

Als Neuerung bietet der LV zu ausgewählten Qualifikationsangeboten einen ausgewiesenen Zuschuss zur Teilnehmergebühr an, der von der Grundgebühr abgezogen wird. Voraussetzung ist die Zahlung über eine niedersächsische Gliederung. Bei Zahlungseingängen von Einzelpersonen oder aus anderen Landesverbänden kann dieser Zuschuss nicht in Anspruch genommen werden.

 

Zusage/Absage von Lehrgangsplätzen

Erfolgt keine Absage seitens des Landesverbandes, kann der Anmeldende von einer Zusage ausgehen. Kommt der Lehrgang wegen zu geringen Interesses nicht zustande, werden die Interessierten benachrichtigt.

 

Rückgabe oder Stornierung von Lehrgangsplätzen

Eine Stornierung der Anmeldung ist bis zum Meldeschluss kostenfrei möglich.

Nach dem Meldeschluss und bis maximal 14 Tage vor dem Lehrgangsbeginn beträgt die Gebühr für den Verwaltungsaufwand und die Stornokosten 25 Prozent des Teilnehmerbeitrages, mindestens jedoch 10,00 EUR.

Nach Ablauf dieser Frist kann der Teilnehmerbeitrag nicht mehr erstattet werden. Bei Vorlage einer amtlichen Bescheinigung oder eines ärztlichen Attestes erfolgt abweichend von den oben genannten Regelungen eine Rückerstattung des Teilnehmerbeitrages (abzüglich der Verwaltungspauschale von 10,00 EUR).

 

Lehrgangsänderungen

Änderungen werden den Teilnehmern mitgeteilt, sobald diese der Geschäftsstelle vorliegen.

 

Organisatorisches

 

Lehrgangsbeginn und Veranstaltungsort

Den Veranstaltungsort entnehmen Sie bitte den Einzelausschreibungen. Die genauen Veranstaltungszeiten werden Ihnen in der Einladung zur Veranstaltung mitgeteilt.

 

Unterbringung / Verpflegung

Es kann keine Kostenreduzierung der Teilnahmegebühren wegen Nichtinanspruchnahme der ausgeschriebenen Übernachtungsmöglichkeiten erfolgen.

Grundsätzlich wird für die Teilnehmer die Unterbringung in Doppelzimmern geplant. Einzelzimmerwünsche können nur bei rechtzeitiger Meldung, ausreichendem Hotelkontingent und Übernahme des Einzelzimmerzuschlages durch den Teilnehmer berücksichtigt werden.

Es besteht kein Versicherungsschutz bei eigenständigen Fahrten während der Veranstaltung.

 

Fahrtkostenregelung

Fahrtkosten werden entsprechend der Reisekostenordnung des DLRG LV Niedersachsen grundsätzlich nicht erstattet. Ausnahmen sind den Einzelausschreibungen zu entnehmen. Für Bahnreisende empfehlen wir die Angabe der Großkundennummer der DLRG LV Niedersachsen e.V.: 9071214 (BMIS-Nr.). Im Kontrollfeld der Fahrkarte muss der Text „DLRG LV Nds.“ stehen. Die Kosten für die BahnCard Business 25/50 können bei nachgewiesener Wirtschaftlichkeit vom DLRG LV Niedersachsen übernommen werden.

 

Fahrtkostenregelung zu Fachtagungen

Der Teilnehmerkreis ist geschlossen und es erfolgen gesonderte Einladungen. Die Teilnahme an den Fachtagungen ist kostenlos. Reisekosten werden gem. niedersächsischer RKO erstattet. Aus ökonomischen und ökologischen Gründen werden bei Anreise im Pkw pro Bezirk nur für ein Fahrzeug die Kosten übernommen.

 

Foto- und Filmfreigabe

Wir weisen alle Teilnehmer darauf hin, dass während der Lehrgänge und Fachtagungen von ihnen Foto- und Filmaufnahmen angefertigt werden können. Diese Aufnahmen dienen der Darstellung der Lehrgänge in den Medien. Ihrer Veröffentlichung bedarf daher im Regelfall keiner zusätzlichen Einwilligung der fotografierten / gefilmten Person. Die Fotografen tragen darüber hinaus dafür Sorge, dass die Persönlichkeitsrechte der fotografierten / gefilmten Person gewahrt bleiben. Weder von dem Fotografen noch von den auf dem Foto dargestellten Personen können Honoraransprüche oder Ansprüche auf Namensnennung bei der Veröffentlichung erhoben werden.